Freizeit

Ausflüge & Attraktionen

Aktivitäten in Astano und Umgebung

SPORT, UNTERHALTUNG & ENTSPANNUNG

Wanderungen

Direkt von unserem BnB aus können Sie ein wildromantisches Wandergbiet mit üpgigen Kastanienwäldern und Flüssen erkunden. Mehr als 300 km Wanderwege verbinden die sich an die sonnigen Abhänge des Malcantone anschmiegenden 26 charakteristischen Tessiner Dörfer.

Der achtsame Wanderer wird auch die alten Kohleverbrennungsstätten entdecken, wo vor 100 Jahren Kohle aus Buchenholz hergestellt wurde. Sie werden zahllose versteckte Höhlen, viele Trockensteinmauern und jahrhundertealte Kastanienbäume sehen, von denen einige mehrere Jahrhunderte alt sind.

 

Astano ist ein idealer Ausgangspunkt für „spontane Ausflüge“, passend für alle Bedürfnisse, für kurze wie auch ausgedehntere Ausflüge von einem Tag.

Wir stellen Ihnen gerne detaillierte Informationen und komplette Karten zur Verfügung.

Klassische Ausflüge und thematische Routen

  • Querung Monte Lema zum Monte Tamaro
  • Zwischen Himmel und Erde
  • Weg der Wunder
  • Kastanienweg
  • Auf den Spuren von Hermann Hesse

 

  • Auf den Spuren des Menschen
  • Sich erneuerndes Wasser
  • Naturpark Monte Caslano und Monte Sassalto
  • Die Sonnenuhren des Malcantone entdecken
  • Reginastrasse

Mountainbike-Strecken

Auf dem Velosattel lassen sich die grünen Hügel und Berge des Malcantone entdecken, ein Treffen mit der Natur, bei dem Sie verschiedene Ökosysteme und deren Veränderungen beobachten können.

Der Monte Lema (1600m über dem Meeresspiegel), Kastanienwälder oder der Luganer See werden Sie begeistern.

 

Es gibt 3 offizielle Radrouten von unserem BnB aus:

  • Malcantone Fahrrad
  • Castagno Mountainbike
  • Tresa Mountainbike
  • Mountainbike-Verleih in Agno

Attraktionen

  • Die spezielle Kirche von Astano
  • Die Kirche Santo Stefano auf dem Hügel mit berühmten Fresken aus dem 16. Jahrhundert
  • Die Ruinen der Burg von Miglieglia

 

  • Der alte Holzhammer von Aranno
  • Die Mühle von Novaggio
  • Die Goldmine mit seinem Goldgräbermuseum in Sessa
  • Die Kirche Santa Maria in Iseo

Freizeit

  • Besuche in verschiedenen traditionellen Textilunternehmen
  • Historische Denkmäler und Museen
  • Typische Märkte der italienischen Schweiz und/oder in Luino/I mittwochs
  • Einkaufen unter den Bögen und Alleen von Lugano
  • Lombardische Städte besuchen wie Como, Varese und Mailand
  • Musikfestivals und Sommerkino
  • Weindegustationen

 

  • Kajakverleih in Agno
  • Tretboote, Ruderboote und Motorboote mieten in Caslano und Lugano
  • Modellflugzeug fliegen und Paragliding auf dem Monte Lema
  • Minigolf und Trampolin in Caslano
  • Bootsfahrten auf em Luganersee, Lago Maggiore und Comer See
  • Spektakulärer Erlebnispark auf dem Monte Tamaro für Erwachsene und Kinder

Tiere

  • Zoo Al Maglio in Caslano
  • Falknerei in Locarno

 

  • Lamatrekking in Iseo
  • Reiten in Curio, Astano und Sessa

Bäder und Sauna

  • Wasservergnügungspark „Splash and Spa“ in Rivera
  • Mehrere Saunen, römische Bäder, Freibad mit Whirlpools in Cademario und Rivera
  • Luganer See, Lago Maggiore, Comer See, der kleine Natursee von Astano
  • Das smaragdgründe Wasser der Flüsse im Verzasca- und Maggiatal

Ein Sprung in den Fluss Magliasina

Unter dem Dorf Breno gibt es eine alte Mühle, die Maglio (nur zu Fuss erreichbar). Der Fluss von Magliasina bildet dort einen kleinen Wasserfall und schöne Becken. Ein magischer Ort der zu einem erfrischenden Bad oder einer erholsamen Pause einlädt.

Schwimmbad von Carona

Das Schwimmbad von Carona ist sicherlich eines der spektakulärsten im ganzen Kanton Tessin. Das Hotel liegt am Monte San Salvatore und verfügt über 10 m Trampolin, Restaurant, Minigolf und einen Kinderspielplatz. Es lohnt sich ein Tagesausflug, auch wenn das Ticket nicht das günstigste ist. Das schöne Dorf Carona ist auch ein Besuch wert, von wo aus Sie mehrere interessante Routen finden (wie den Spaziergang zum Botanischen Garten San Grato, der eine fabelhafte Aussicht bietet).

Schwimmbad von Sessa

Das Schwimmbad im Feriendorf „Ai Grappoli“ (VOPD) an einer wunderbaren Lage in Sessa kann zu Fuss vom BnB erreicht werden mit einem Spaziergang von ca. 30 Minuten.

Luganersee

Am Strand von Caslano, in mediterranem Ambiente, gibt es Möglichkeiten zum schwimmen und die Beach-Volleyballanlage zu benutzen. An der Mündung der Magliasana, zwischen Caslano und Magliaso, am neuen Strand von Agno, an den Stränden von Lugano und Casoro, südlich von Figino, in der Nähe von Morcote (60 m Kiesstrand) gibt es viele einladende Möglichkeiten zum schwimmen.

Lago Maggiore

Mehrere Bademöglichkeiten einschliesslich der Flussmündung Giona in Maccagno oder den kleinen Strand von Colmegna, eine 30-minütige Fahrt vom BnB entfernt.

Val Verzasca

Die mittelalterliche Steinbrücke „Ponte dei Salti“ mit ihren 2 Bögen bei Lavertezzo bleibt nicht unbemerkt wenn man der schmalen Strasse folgt die sich durch das grüne Verzascatal windet. Sie stellt einen interessanten Kontrast dar zu der wilden Natur des Tals und bietet eine seltene Szenerie von smaragdgrünem Wasser des Val Verzasca, deren Brunnen, manchmal wie Teiche ein beliebtes Ziel für viele Schwimmer und Naturliebhaber sind. Verpassen Sie es nicht.

 

Dank der Schönheit der Landschaft, des Weges der sich durch Wälder und entlang des Flusses mit seinem smaragdgrünen Wasser windet ist diese Wanderung sicher eine der beliebtesten im Tessin. Die Route folgt dem alten Säumerpfad zwischen alten ländlichen Gebäuden, Kapellen, Brücken, Wasserfällen und Blumenfeldern.

Für Nervenkitzel sorgt ein Sprung (Bungee-Jumping) von einem der höchsten Staudämme Europas, möglich im Val Verzasca, von 220m Höhe, von wo eben dort die berühmten Szenen aus dem Film GoldenEye mit Pierce Brosnan aufgenommen wurden.

Vallemaggia – Kulturspaziergänge

Mit den drei neuen Pfaden (Brontallo und Menzonio, Linescio, Val Bavona und Transhumanz) geht die Serie der „Sentieri della Pietra“ weiter.

Diese Routen sind einfach, mit dem Ziel die Symbolik, die Landschaft, der kulturelle und künstlerische Reichtum der Dörfer in den Tälern bekannter zu machen. Die Routen sind für alle geeignet und können zu allen Jahreszeiten besucht werden.

 

Sabbione im Tal von Val Bavona: Ein paar wenige Steinhäuser die sich am Fusse eines gigantischen Monoliths anschmiegen werden zu einem Treffpunkt von Künstlern: Das Nomaden-Frühlingscamp, das an mehreren periodischen Veranstaltungen schöpferische und lebhafte Aktivitäten bietet und an die zyklische Rückkehr der Nomaden in das Tal erinnert.

Cascade Foroglio, ein Wasserfall hundert Meter zwischen Felsen in die Tiefe donnernd bis San Carlo. Von dort aus bringt uns die Seilbahn nach Robièi, zum Fusse des Gletschers von Basodino, wo es drei Seen und viele Murmeltiere gibt.